FANDOM



Therizinosaurus war ein Coelurosauria der zum Zweig der Therizinosauria gehörte. Wie für die Therizinosaurier üblich, von denen er der Namensgeber ist, besaß er die längsten Krallen, womit er das Tier mit den längsten Krallen ist, das jemals auf der Erde lebte.[1]

Fossilbericht

Entdeckungsgeschichte

Funde

  • PIN no. 551-483 (Holotyp): Dieser erste Fund bestand nur aus den Handklauen und 1948 bei einer sowjet-mongolischen Fossilexpedition im Südwesten der Mongolei entdeckt. Dieser wurde von Evgeny A. Meleev im Jahr 1954 beschrieben.
  • IGM 100/15-17: Dieser Fund bestand wieder aus Klauen und weiteren Teilen der Vordergliedmaßen und wurden 1976 von Rinchen Barsbold beschrieben.
  • IGM 100/45: Dieser Fund enthielt erstmals Teile der Hintergliedmaßen und wurde 1982 von Atlangerel Perle beschrieben.[2]

Paläobiologie

Körperbau

Ernährung

Man ist sich noch nicht sicher wie Therizinosaurus Fressgewohnheiten aussahen, da bislang noch kein Schädel von ihm gefunden wurde. Allerdings gehen Forscher davon aus, dass sich Therizinosaurus, wie andere Verwandte, von Pflanzen ernährte. Damit stellen er und seine Verwandten eine Sonderform innerhalb der Theropda da, weil diese sich fast alle ausschließlich von Pflanzen ernährten.[2]

Paläoökologie

Therizinosaurus lebte in der heutigen Mongolei in der Nemegt Formation, einer Fauna reichen Fossillagerstätte der späten Kreidezeit. Dort koexistierte er unter anderen mit den Theropoden Adasaurus, Alioramus, Avimimus, Conchoraptor, Deinocheirus, Gallimimus und Tarbosaurus, den Sauropoden Nemegtosaurus und Ophistocoelicaudia und den Ornithischia Homalocephale, Saurolophus und Tarchia.[2]

Vermutlich wurden die Therizinosaurier von dem großen Tyrannosaurier Tarbosaurus gejagt.

Systematik

Phylogenie

Für Therizinosaurus wurde 1954 von Evgeny A. Maleev eine eigene Familie aufgestellt, die Therizinosauridae. Allerdings dachte dieser, dass es sich bei den Therizinosaurier um eine Familie gigantischer Meeresschildkröten handelte, die mit ihren langen Klauen Seegras erntete. Später wurde er der Familie der Segnosauridae zugeordnet, der Familie, in die diese Theropoden mit langen Hälsen und Klauen zugeordnet wurde. Da jedoch Therizinosauridae der wissenschaftlich eher Beschrieben Taxonomische Begriff ist, erhält dieser Vorrang.

Das untenstehende Kladogramm wurde 2007 von Phil Senter aufgestellt.[2]

Therizinosauridae

Erliansaurus



Nothronychus


unnamed

Neimongosaurus


unnamed

Segnosaurus


unnamed

Erlikosaurus



Therizinosaurus






Subtaxa

  • Therizinosaurus
    • T. cheloniformes (Maleev, 1954)

übergeordnete Taxa

Arten

  • T. cheloniformes ist die einzige bekannte Art dieser Gattung. Sie wurde 1954 von Evgeny A. Maleev beschrieben. Das Art-Epitheton cheloniformes bezieht sich darauf, dass dieses Tier anfangs für eine riesige Meeresschildkröte gehalten wurde.[2]
Therizinosaurus dinosaur.wiki Größenvergleich

Größenvergleich[3]

Einzelnachweise

  1. http://dinosaurier-info.de/animals/dinosaurs/pages_t/therizinosaurus.php
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 https://en.wikipedia.org/wiki/Therizinosaurus
  3. "Therizinosaurus scale" by Original: Jaime HeaddenDerivative work: Matt Martyniuk - Own work. Licensed under GFDL via Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Therizinosaurus_scale.png#/media/File:Therizinosaurus_scale.png
4. Startbild: „Baltow JuraPark therizinosaurus cheloniformis“ von Krugerr - Eigenes Werk. Lizenziert unter GFDL über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Baltow_JuraPark_therizinosaurus_cheloniformis.jpg#/media/File:Baltow_JuraPark_therizinosaurus_cheloniformis.jpg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki