FANDOM


Dakosaurus
"reißende Echse"
Dakosaurus maximus dinosaur.wiki SMNS 8203
Anatomie
Länge:

4-5 Meter

Gewicht:
Besonderheiten:
Verbreitung
Fossilfundort:
Zeitalter:

Jura - Kreide: Kimmeridgium - Valanginium (vor 157-137 Mio. Jahren)

Dakosaurus war ein Krokodil der späten Jura, der innerhalb der Thalottosuchia zur Familie der Metriorhynchidae gehörte. Wie alle Vertreter dieser Familie, lebte Dakosaurus ausschließlich im Wasser.[1]

Fossilbericht

Entdeckungsgeschichte

Der erste Fund dieses Tieres bestand aus isolierten Zähnen und wurde 1856 von Friedrich A. von Quenstedt als eine Art des Megalosaurus beschrieben.[1]

Funde

Paläobiologie

Körperbau

Ernährung

Salzdrüsen

Nischen-Partitionierung

Paläoökologie

D. maximus

Dakosaurus Gnathosaurus dinosaur.wiki

D. maximus mit dem Pterosaurier Gnathosaurus.[2]

Das erste Exemplar wurde im Solnhofener Plattenkalk im heutigen Deutschland entdeckt. Früher war diese Gegend von einem riesigen Binnenmeer der Tethys bedeckt. Dort koexistierte Dakosaurus unter anderen mit dem Ichthyosaurier Aegirosaurus, anderen Crocodylomorpha, wie Alligatorellus, Cricosaurus, Geosaurus und Rhacheosaurus, den Dinosauriern Archaeopteryx und Compsognathus und vielen Pterosaurier, wie zum Beispiel Anurognathus, Cycnorhamphus, Gnathosaurus, Pterodactylus, Rhamphorhynchus und Scaphognathus. (Siehe auch Solnhofener Plattenkalk)

D. andiniensis

Dakosaurus dinosaur.wiki Paläoökologie

D. andiniensis jagt Ichthyosaurier. Im Hintergrund schwimmt ein Cricosaurus.[3]

Dakosaurus dinosaur.wiki Paläoökologie2

D. andiniensis jagt einen Caypullisaurus.[4]

Das erste Exemplar von D. andiniensis wurde im heutigen Argentinien in der Vaca Muerta Formation gefunden. Dort koexistierte er mit anderen Crocodylomorpha wie Cricosaurus und möglicherweise Geosaurus, dem Ichthyosaurier Caypullisaurus und den Pterosauriern Herbstosaurus und Wenupteryx. Vermutlich fraß D. andiniensis den Ophthalmosauriden Caypullisaurus.

Systematik

Subtaxa

übergeordnetes Taxa

Arten

Dakosaurus andiniensis Größenvergleich

Größenvergleich von D. andiniensis und einem Menschen[5]

Populärkultur

Spiele

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 https://en.wikipedia.org/wiki/Dakosaurus
  2. "Gnathosaurus JWPhoto" by Joerim - Own work. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gnathosaurus_JWPhoto.jpg#/media/File:Gnathosaurus_JWPhoto.jpg
  3. "Dakosaurus, Cricosaurus, and ichthyosaurs by durbed" by Durbed - http://durbed.deviantart.com/art/Thug-of-the-Jurassic-seas-299438371. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Dakosaurus,_Cricosaurus,_and_ichthyosaurs_by_durbed.jpg#/media/File:Dakosaurus,_Cricosaurus,_and_ichthyosaurs_by_durbed.jpg
  4. "Caypullisaurus Dak1" by Creator: Dmitry Bogdanov - dmitrchel@mail.ru. Licensed under CC BY 3.0 via Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Caypullisaurus_Dak1.jpg#/media/File:Caypullisaurus_Dak1.jpg
  5. "Dakosaurus andiniensis" by Teratophoneus (teratophoneus.deviantart.com) - Own work. "This work is licensed under a Creative Commons" - site:www.deviantart.com/
6. Startbild: "Metriorhynchus supercil1DB" by Creator:Dmitry Bogdanov - dmitrchel@mail.ru. Licensed under CC BY 3.0 via Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Metriorhynchus_supercil1DB.jpg#/media/File:Metriorhynchus_supercil1DB.jpg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki